Dies ist ein Dokument aus dem stuvus-Wiki. Die aktuellste Version findest du immer unter https://wiki.stuvus.uni-stuttgart.de/x/EgBtAQ.

Allgemeines

Der stuvus EDV-Zugang ist hauptsächlich für Aufgaben im Rahmen der Studierendenvertretung zu nutzen. Eine private Nutzung ist nicht ausgeschlossen, jedoch sollte beachtet werden, dass der Account nach einer Weile Inaktivität deaktiviert werden kann.

Bei Nutzung des Accounts für gesetzwidrige Aktivitäten wird der Account gesperrt. Bei Zuwiderhandlung trägt der Verantwortliche persönlich die Konsequenzen dafür. Die stuvus trägt keine Verantwortung für die Einzelaccounts. Daher ist jeder angehalten, für die Sicherheit seines Kennworts zu sorgen und seinen Account keinen Dritten zur Verfügung zu stellen.

Benutzername: i. d. R. Anfangsbuchstabe des Vornamens + Nachname (vnachname)
z.B. für Max Mustermann: mmustermann

Passwort: Wird per E-Mail verschickt oder bei Erstellung gewählt

Das Passwort sollte möglichst sicher sein und darf nicht weitergegeben werden. Das heißt auch, dass jeder, der die Infrastruktur nutzen möchte, seinen eigenen Account beantragen muss. Geteilte Accounts für Fachgruppen etc. sind strikt verboten.

Dienste

E-Mail-Konto

Postfach:

Einrichtung mit Thunderbird/Outlook:


ProtokollURLPortVerschlüsselungNutzername
imapimap.stuvus.uni-stuttgart.de143STARTTLSvnachname
smtpsmtp.stuvus.uni-stuttgart.de587STARTTLSvnachname


Signatur

stuvus-angehörige sollen eine Signatur einstellen:

Max Mustermann


stuvus - Studierendenvertretung Universität Stuttgart

Pfaffenwaldring 5c

70569 Stuttgart


E-Mail: max.mustermann@stuvus.uni-stuttgart.de


Webmail

Nutzung des Webmails: Als Webmailportal wird roundcube genutzt. Als Mailadresse muss einmalig die oben erwähnte Adresse, z.B. vorname.nachname@stuvus.uni-stuttgart.de, eingetragen werden. Das geht unter "Identitäten bearbeiten" beim Verfassen einer neuen Mail. Ansonsten tritt ein Fehler auf.

Spam

Generell gilt: Wenn ihr Spam bekommt, verschiebt ihn bitte in den Spam-Ordner und löscht ihn nicht. Dieser Ordner wird regelmäßig (alle 30 Tage) geleert und dabei lernt die Spamerkennung dazu. Wenn Mails fälschlicherweise als Spam erkannt werden, verschiebt sie in den Posteingang (oder in irgendeinen anderen Ordner), dabei lernt die Spamerkennung ebenfalls.

Mailverteiler

Für E-Mailverteiler und Mailinglisten wird die Plattform Sympa genutzt. Hier kann man sich in bestehende Listen eintragen und neue beantragen, um alle Infos zu erhalten und die formelle Kommunikation eigener Projekte zu organisieren. Um Sympa erstmals zu nutzen muss man sich über das Menü oben rechts ein Passwort setzen. Zu Sympa gibt es im Wiki eine separate Anleitung.

Matrix

Stuvus nutzt Matrix als Messenger. Aus Datenschutzgründen sollte die Kommunikation zu den Themen, die die Studierendenvertretung betreffen nur dort stattfinden. Mehr Informationen gibt es auf der Wiki-Seite Matrix Messenger.

Nextcloud

Die Nextcloud von stuvus enthält folgende Funktionen:

  • Cloudspeicher ist vergleichbar zu Dropbox, Google Drive etc. Neben einem persönlichen Ordner befinden sich dort auch viele geteilte Ordner von Arbeitskreisen, Referaten u.ä.
  • Kalenderfunktion für private Termine, geteilte Termine und geteilte Kalender.
  • Kontaktbuch: Hier kannst du ein persönliches Adressbuch führen.
  • Notizbuch

Bitte wendet euch an die IT (siehe unten: Support), wenn ihr einen Ordner für eure Gruppe benötigt. Auf den geteilten Ordner können dann nur Mitglieder eurer Gruppe zugreifen.

Wiki

Stuvus betreibt ein eigenes Wiki, in dem die Erfahrungen und Projektstände dokumentiert werden können. Von diesen Erfahrungen und Dokumentationen können auch die nachfolgenden Generationen profitieren. Ferner kann man in dem Wiki Aufgaben erstellen und verwalten.

Wenn eure Fachgruppe oder Hochschulgruppe einen eigenen Bereich im Wiki möchte, wendet euch an die IT (s.u.). Der Bereich kann dann nur von eurer Gruppe gesehen und bearbeitet werden.

Hier gibt es auch einen Kalender. Über diese können auch Räume wie das ZFB, das Nili oder der Konferenzraum im Haus der Studierenden für Sitzungen reserviert werden.

Benutzerverwaltung

Für die Benutzerverwaltung wird GOSA verwendet. Dort kann auch das Passwort geändert werden. Die Schaltfläche „Passwort ändern“ befindet sich oben rechts.

Ebenfalls können dort neue Benutzer erstellt werden, soweit die Berechtigungen dazu vorhanden sind (z.B. als Fachgruppenadmin). Bitte wendet euch an die IT (s.u.), wenn ihr eigenständig neue Nutzeraccounts für Mitglieder eurer Fachgruppe/Hochschulgruppe erstellen wollt.

Terminal Nili

Im Hellblauen Nilpferd (Pfaffenwaldring 57) befindet sich ein Terminal, auf den man sich als Gast oder mit seinem stuvus-Account anmelden kann. Hier ist beispielsweise eine vollständige Adobe Suite installiert, mit der Flyer, Plakate und vieles mehr gestaltet werden können. Auf dieses Terminal kann auch ein Remote-Zugriff genutzt werden. Dafür ist eine Verbindung mit VPN notwendig.

VPN

Für eine VPN-Verbindung wird je nach Betriebssystem eine andere VPN-Software benötigt. Die Konfigurationsdateien hierzu befinden sich im Wiki.

WLAN

Für die Verbindung mit den Wlan ist keine Registration mit dem Benutzeraccount notwendig. Das Passwort zum Wlan-Netzwerk befindet sich im Wiki.

Als Fachgruppe könnt ihr kostenlos eigenes stuvus WLAN für euren Raum beantragen. Das ist sinnvoll, wenn der Eduroam-Empfang bei euch schlecht ist oder ihr interne stuvus-Dienste wie z.B. Drucker aus dem WLAN nutzen wollt.

Support

Bei Problemen mit der IT können Tickets erstellt werden. Schildere dabei bitte ausführlich, welche Plattform betroffen ist, was du tun wolltest, was du eingegeben hast und was dann passiert ist. Dabei sollte für jedes Problem ein eigenes Ticket erstellt werden, sodass diese bequemer abgearbeitet werden können. Tickets können auch per E-Mail an support@stuvus.uni-stuttgart.de erstellt werden.

  • No labels