Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Teilnehmer: Maximilian (stuvus), Tobias (stuvus), Johanna (HMDK Stuttgart), Thomas (DHBW), Andreas (HS MA), Marc (StuRa HD), Claus (Präs/TÜ), Annika (HS Aalen)

Moderation: Marc

Protokoll: stuvus

Tagesordnung (vorläufig)

  1. AK Sprecher*innen
  2. Berichte der Botschafter*innen
  3. Rechtsform der konstituierten Landesstudierendenvertretung
  4. Weiterarbeit an der Geschäftsordnung
  5. Sonstiges
    1. weiteres Vorgehen und Arbeitsweise des AK


Wichtige Links:

Offene Aufgaben aus den letzten Sitzungen

Miro-Board vom letzten mal: https://miro.com/app/board/o9J_krSFupk=/


TOP 1 AK Sprecher*innen


TOP 2 Berichte der Botschafter*innen

Meinung aus HS Heilbronn (von Lara):

Hallo Lara, sry dass ich mich erst jetzt melde. (Thema Konstituierung)

Ich bin Josias Richter, Hochschule Heilbronn, eigentlich hätte sich das Politikreferat melden sollen, aber jetzt mache ich es doch.
Ich habe mir die Dokumente der letzten Sitzung angeschaut.

Die Punkt Stimmrecht und Finanzierung sowie für was darf Geld ausgegeben werden sind bei uns ausschlaggebende Punkt für eine Ja-Stimme.

Ein Stimmrecht nach Studierendenzahl ist für uns eine eindeutig Nein stimme. Über ein gestaffeltes Stimmrecht lässt sich diskutieren. Hier kommt es aber auf die Staffelung an.

Wir schließen uns größtenteils den Argumenten und Punkten von Dennis (Hochschule Ravensburg Weingarten an).

Ein Punkt der noch nicht diskutiert wurde ist unserer Meinung nach:
"Nach dem Motto wenn schon den schon" eine wirklich gemeinsame "Office-Struktur/Daten-Strucktur". Vorteil nicht jede VS braucht einen Datenschutzbeauftragten und muss ihr eigenes "Datennetz" verwalten. Also eine Zentralisierung, dies sollten neben der Vertretung gegenüber der Poltik unserer Meinung nach zentrale Aufgabenbereiche sein.

Besetzung der Präsidiums ist uns relativ egal wichtig ist sie sind sie sollen motiviert und neutral sein.

Gerne können wir auch noch einmal kurz telefonieren.

Viele Grüße
Josias

Ps. Im Punkt Finanzierung würde ich eventuell von der anderen Seite herangehen. Also zu erst die Frage stelle wie viel wird benötigt (großzügig) ? Und dann die frage woher soll das Geld kommen.



  • Annika:
    • Wir sollten bei den Botschaftern auch irgendwie Notieren, ob wir überhaupt die HSen erreicht haben
    • HS Biberach:
      • Befürwortet prozentuale Finanzierung (1% oder so)
      • Befürwortet online-Sitzungen
      • Hat auch Interesse daran in Zukunft an AK-Sitzungen teilzunehmen
  • Johanna:
    • Musikhochschulen sind sich da einig → gleiche Meinung wie Johanna
  • Marc:
    • Bisher keine Rückmeldungen, hatte seine letzte Mail etwa zur letzten AK-Sitzung geschrieben
    • holt den zeitlichen Rückstand in der kommenden Woche auf
  • Tobi:
    • Noch keine Rückmeldung (außer von sich selbst (big grin))
    • Uni Tübingen ist ja eh schon dabei, daher keine extra Mail geschrieben
  • Claus

    Die meisten Hochschulen kontaktiert

    persönlichen kontakt mit hochschule mannheim und hochschule offenburg

    nur email an. persönlicher kontakt fehlt; die leute gehen nicht ans telefon fuck (sad)
    Hochschule Pforzheim - Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht
    Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
    HTWG Hochschule Konstanz - Technik, Wirtschaft und Gestaltung

    hab die ignoriert, vielleicht sollte ich die aber noch anschreiben?
    Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg

  • Bei den restlichen Botschaftern noch nachfragen, Claus-Peter Käpplinger fragt in die Gruppe

TOP 3

Frau Ines Schulz (mündlich):

  • keine Körperschaft, Nichtmal Gliedkörperschaft, deswegen keine Rechtsform
  • Vsen strukturell nicht darauf ausgelegt, keine Grundlage für eine Rechtskörperschaft
  • Verweis auf e.V. für juristische Person, auf einzelne VSen für Büro / Finanzen etc zurückgreifen (also kreative Lösungen finden)
  • Ansonsten ist LaStuVe ein zusammenschluss ohne rechtskörperschaft
  • Im August bekommen wir das gerne nochmal schriftlich

TOP 4

Finanzierung

--- INSERT ARBEITSERGEBNISSE ---

Kurzbericht vom 3. AK Treffen Konstituierung der LaStuVe

Da wir am Samstag leider überraschenderweise nur mit halber Stärke aufgelaufen sind, sahen wir uns nicht in der Lage wie vorgesehen weiterzuarbeiten und konnten folglich keine Finanzordnung erstellen.

Stattdessen sind wir ein bisschen über die bisherige Arbeit ins Reden gekommen und haben festgestellt, dass unser „bisheriger Entwurf“ fernab von der aktuellen Realität liegt. Der Gedanke kam auf, dass angesichts der immer wieder auftretenden Probleme mit der aktiven Beteiligung in der Landesstudierendenvertretung eine so umfangreiche GeschO (mit Referaten und Beauftragten, mit Geschäftsstelle) uns nicht per se vor zu große Herausforderungen stellt.

Klarer Kritikpunkt war schon, dass wir uns im bisherigen Prozess zu oft in Detailfragen verloren haben, wobei die Gesamt-Vision der LaStuVe etwas aus dem Fokus gerückt ist. Wir finden, dass daher ein Wechsel des Arbeitsmodus angebracht wäre. Wir schlagen daher vor, dass bis zum nächsten Arbeitskreistreffen grobe Finanzkonzepte oder sogar fertige Finanzordnungen (also schon im Jurist*innen-Deutsch) erarbeitet werden. Beim AK Treffen können diese dann vorgestellt und diskutiert werden. Als kleine Hilfe haben wir euch in einem Leitfaden (findet ihr auf dem Miro-Board, Link unten) einige zentrale Fragen formuliert.

Wir schlagen ferner vor, dass diese Arbeit in Einzelarbeit oder in selbstständig zusammengefundenen Gruppen geschieht. Viele kennen sich ja schon untereinander, außerdem steht die Telegram-Gruppe zur Partner*innenfindung zur Verfügung.

Natürlich ließe sich dieser Arbeitsauftrag auch auf andere Aspekte/Teile der GeschO übertragen. Wenn ihr also Lust verspürt andere Teile der GeschO nochmal neu und ohne Vor-Beeinflussung neu zu denken, feel free!

Alles bisher erarbeitete findet sich im Miro-Board: https://miro.com/app/board/o9J_krSFupk=/

Dokumente könnt ihr z.B. in der nextcloud vom stuvus ablegen: https://nextcloud.stuvus.uni-stuttgart.de/s/b967Sotn6BHraZD
Dort findet sich auch allerlei Altes Material, durchstöbern lohnt sich! 😊

TOP 5


To-Do / Aufgaben bis zum nächsten Mal


  • Diskussionspunkt in der Zukunft: Gewaltenteilung in der LAK



  • No labels